Zoom Anonym Francesco Muzio

Francesco Muzio,

ich …
–  leite lebendige Seminare und inspirierende Workshops,
–  höre Ihnen zu und begleite Sie durch schwierige Situationen,
–  helfe Ihnen bei der Vorbereitung Ihrer Präsentation oder Ihres Auftritts,
–  plane mit Ihnen zusammen Ihren Anlass und moderiere ihn auf Wunsch,
–  verhelfe Ihnen zu etwas Ruhe, Sammlung und Stärkung.

1999 habe ich mich selbständig gemacht, um auf sehr unterschiedliche Arten mit Menschen zu arbeiten.

Zur Zeit bin ich 64 Jahre alt, verheiratet (meine Frau macht schöne Sachen). Wir sind Eltern eines wunderbaren Sohnes (der ebenfalls schöne Sachen und Sachen macht) und einer ebenso wunderbaren Tochter (die andere schöne Sachen macht) – und dreifacher Grossvater.

Lach-Seminare

Mein Verhältnis zur „Humor- und Lach-Arbeit“ hat sich über die vergangenen 20 Jahre natürlich gewandelt. Zu Beginn war’s der Spaß, mit etwas Aussergewöhnlichem und Vergnüglichem zu touren. Heute ist es der Spaß, mit etwas Aussergewöhnlichem und Vergnüglichem zu touren, gepaart mit der stetig zunehmenden Verwunderung über die unendliche Verrücktheit einer menschlichen Ausdrucksform: dem Lachen. Lachen hat 1000 Gesichter!

RESET

Die einfachsten Dinge sind oft am Schwierigsten zu erlernen und zu vermitteln.
Es gibt kaum etwas Einfacheres, als sich ein bisschen still zu halten und zu warten bis man zur Ruhe kommt. Aber die meisten von uns setzen viel daran, diese einfache Sache kompliziert zu machen. Gut, dass wir von den Erfahrungen der vielen Menschen profitieren können, die sich während der letzten paar tausend Jahren mit Meditation beschäftigt haben.
Mein persönlicher Bezug zu dieser Art der Praxis ist die Zen-Meditation.

Coaching

Coaching ist am wirksamsten wenn’s Freude macht. Dazu muss ich das Rad nicht neu erfinden. Ich lebe einfach meine Interpretation altbekannter Coaching-Grundsätze, indem ich – wann immer möglich – die Freude ins Spiel bringe und auch gerne den Humor in Rufnähe halte.
Die Grundsätze sind: „Ein guter Coach kann gut zuhören, gut beobachten und zwischen den Zeilen lesen. Seinem eigenen Urteil legt er Zügel an. Durch sein aufrichtiges Interesse an den Problemen des Coachee zeigen sich die richtigen Ziele. Er weiss verdauliches Feedback zu geben und legt Wert auf eine vertrauens- und respektvolle Beziehung mit dem Klienten.“

Zoom_Anonym

Meine Erfahrung mit anonymen Einzelberatungen und als Leiter von Gruppenarbeiten hat dieses neue Angebot hervorgebracht. Ganz offen zu reden fällt den meisten Menschen im Schutz der Anonymität leichter. Gleichzeitig ist der Austausch mit anderen Menschen oft der direkteste Weg zu Erkenntnissen über sich selber. Zoom_Anonym vereint die Vorteile von zwei völlig unterschiedlichen Arbeitsweisen.

Stationen auf meinem Weg

Schauspielerei und Regie, medizinischer Masseur, Lehrer an einer Privatschule, eigene Praxis für Körper- und Atemtherapie, Erwachsenenbildner, Leitung von Systemaufstellungen, Aus- und Weiterbildungen Zen & Kommunikation, Coach für Arbeitssuchende und Aufbau einer Bewerbungswerkstatt, Coaching von Einzelpersonen und Teams in schwierigen Situationen, 18 Jahre Dozent für RESET an der HKB/BFH, Durchführung von sehr vielen Lach-Seminaren. Aktuell in Teilzeit-Anstellung als Coach bei der Stadt Biel.
(Und als Werbung für eine gute Sache: Ich bin Mitglied bei HumorCare.)

Diese Firmen und Institutionen durfte ich beglücken

1999 begann ich, mit meinen Lach-Seminaren durch die Schweiz zu tingeln. Rückblickend staune ich, in welch skurrile Situationen mein Angebot mich geschleudert hat, an welch wunderschönen, inspirierenden Orten ich auftreten durfte, welch unterschiedliche Menschen und Gruppen ich kennen gelernt habe.
->  Kundinnen und Kunden.